21.01.2016

Das sagt das Manager Magazin über wbpr_

„Auf wen deutsche Konzernlenker hören, wenn es eng wird. Dietrich von Gumppenberg – ist einer der Altmeister der deutschen Kommunikationsberatung. Seine Agentur wbpr_ bietet die ganze Bandbreite von PR-Dienstleitungen an, der 74-jährige selbst kümmert sich um die besonders sensiblen Fälle. So orchestierte er etwa die vorsichtige – und erfolgreiche – Öffnung des Discount-Giganten Lidl gegenüber den Medien und damit der Öffentlichkeit. Ein anderer jangjähriger Kunde ist der Fleischunternehmer Clemens Tönnies, der sich seit Jahren einen Rechtsstreit mit seinem Neffen Robert um die Macht im Milliardenkonzert liefert. Gumppenbergs Spezialität ist Krisen-Kommunikation. Bei allem Geschäftssinn gibt es für ihn allerdings auch Grenzen: Sein Mandat für den hochumstrittenen Schweinezüchter Adrians Straathof, dessen wenig artgerechte Methoden gerade erst wieder bei Report Mainz am Pranger standen, hat er Ende 2015 beendet.“

 

Quelle: Manager Magazin vom 21.01.2016 www.manager-magazin.de

direktkontakt_

+49 176 / 129912-22, gumppenberg@wbpr.de

Dietrich von Gumppenberg

Krisen kennen keine Uhrzeit. Und in einer krisenhaften Situation sind ehrliche Ratgeber gefragt. Ratgeber, die sofort agieren und auch in schwierigsten Situationen bestehen können. Wir waren in den letzten 37 Jahren in vielen komplexen Krisenfällen im Einsatz.