FSA

Leistungen

  • Strategische Kommunikationsberatung des Geschäftsführer
  • Externe Pressestelle, Stakeholder-Kommunikation, Organisation von Presseveranstaltungen
  • Erstellung eines einheitlichen Corporate Designs inkl. Webseiten-Relaunch
  • Konzeption, Text und Layout von Informationsmaterialien & Bewegtbild-Content

 

 

Bewusstsein stärken

wbpr_ setzt bereits seit 2004 in einem pharmakritischen Umfeld auf aktuelle Thementrends und Transparenz, um den FSA bekannt zu machen und um über sein Tätigkeitsfeld aufzuklären. Für den direkten Kontakt mit Stakeholdern (Ärzte, Patientenorganisationen, Player im Gesundheitswesen) regte wbpr_ die gezielte Teilnahme an Branchenveranstaltungen ebenso an wie die Nutzung zusätzlicher Kommunikationskanäle wie Twitter. Aufgaben und Ziele des FSA werden im Bewusstsein der (Fach-)Öffentlichkeit verankert.

 

Außenbild generieren

Um ein einheitliches Auftreten zu gewährleisten, wurde ein stringentes Corporate Design erarbeitet. Geschäftsbericht, regelmäßige Newsletter und weitere Informationsmaterialien sowie ein neuer Web-Auftritt wurden konzipiert, getextet und gestaltet.

Als externe Pressestelle ist wbpr_ erster Ansprechpartner für alle Medienbelange (Interviews, Statements), konzipiert gezielt Presseaktivitäten, setzt diese um und ist Sparringspartner für die Geschäftsführung.

 

Vertrauensbildende Kommunikation in pharmakritischem Umfeld

Der Verein „Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.“ und seine Arbeit sind nach 13 Jahren vertrauensvoller Zusammenarbeit bekannt. Insbesondere durch schnelle Reaktion und maßgeschneiderte Botschaften gelingt es, den FSA ins Gespräch zu bringen und ihn als kompetenten Gesprächspartner und wertvollen Informationslieferanten zu etablieren. Statements werden aufgenommen, der Geschäftsführer ist als Gesprächspartner gesetzt, Redakteure haben den FSA auf der Agenda. Durch die kontinuierliche Medienarbeit sowie die Vorreiterrolle in Sachen Transparenz steigt die Glaubwürdigkeit der Selbstkontrolle stetig.

direktkontakt_

+49 176 / 129912-22, gumppenberg@wbpr.de

Dietrich von Gumppenberg

Krisen kennen keine Uhrzeit. Und in einer krisenhaften Situation sind ehrliche Ratgeber gefragt. Ratgeber, die sofort agieren und auch in schwierigsten Situationen bestehen können. Wir waren in den letzten 37 Jahren in vielen komplexen Krisenfällen im Einsatz.